Schnee in den Rocky Mountains

(gesendet am 7. February 2012)
Servus zusammen,
 
hier sind wieder die Häuslers aus Lissabon Boulder. Wir haben schon wieder jede Menge erlebt, von dem es zu berichten gibt. Vor allem, daß wir endlich (die Anna zum ersten Mal überhaupt!) wieder Schnee haben. Vergangenen Freitag nämlich hat es so viel geschneit, daß der Campus geschlossen wurde und ich deswegen den ersten Ausflug in den Schnee mit der Anna höchstpersönlich miterleben durfte. Sie war kaum aus dem Haus, als sie voller Eifer ihren Papa in die tiefsten Schneeverwehungen gezogen hat, die gerade in Reichweite waren.
 
Unser gestriges Mittagessen haben wir im Pancake House zu uns genommen. Sehr ungewöhnlich war eines der Pfannenkuchengerichte, die wir bestellt haben: Unter dem Namen „Three little pigs in their blankets” verbargen sich nämlich drei in mit Puderzucker überstäubten Pfannenkuchen eingewickelte Schweinswürschtl, serviert mit Sauerrahm und warmem Limettensirup. Leider konnte ich mir bisher weder bestätigen noch widerlegen lassen, ob es sich hierbei um ein Nationalgericht oder um einen Scherz mit Zuagroastn handelte.
 
Am Samstag (nachdem wir uns die Hälfte einer Fertigpizza gegönnt hatten, die, ohne gefaltet zu werden, nicht in europäische Öfen passen würde) war Anna zu ihrem ersten Kindergeburtstag eingeladen. Wir haben nämlich vor zwei Wochen eine brasilianische Familie auf dem Kinderspielplatz kennengelernt, die (so wie wir in drei Wochen) hier den ersten Geburtstag ihrer Tochter feierten. Damit ist dann auch sichergestellt, daß wir unser Portugiesisch nicht verlernen.
 
Mit meiner Arbeit läuft es momentan ebenfalls hervorragend und so produktiv wie schon lange nicht mehr. Isoliert betrachtet werden kann das kaum, weil es so viele Ursachen dafür geben kann: Die hervorragende Betreuung an der Uni, die frische Höhenluft (1655 Meter), das phantastische Wetter, die trockene Kälte, oder jetzt eben den Schnee… Gar nicht zu reden vom täglich aufs neue überwältigenden Bergpanorama, das man von jederzeit im Freien vor sich hat! Die zum Greifen nahen schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains sind ein Anblick, den man nicht mehr vergißt. Und beim nächsten Mal gibt es dann auch wieder Fotos. :-)
 
Viele liebe Grüße aus dem verschneiten Colorado,
 
Euer Anderl